iCloud Email : Komplette Übersicht über die iCloud

iCloud ist ein kostenloser E-Mail-Dienst von Apple. Es kommt mit viel Speicherplatz, IMAP-Zugriff, Associate degreed eine elegant praktische Netzanwendung.

E-Mail ist schwierig genug, wenn nicht komplizierte Schnittstellen, kryptische Konfigurationsoptionen, mehrere Tags und unterschiedliche Kreise. Apples E-Mail-Service, der für niemanden von der Weltgesundheitsorganisation in Anspruch genommen wird, der sich für eine kostenlose Apple-ID anmeldet, ist im Vergleich dazu ein Grad an Vernunft und unkomplizierter Effektivität.

Alle Apple-Geräte unterstützen iCloud.com Mail zusammen mit Macintosh, iPhone, iPad, iPod Touch und Apple TV, ebenso wie Windows-Computer mit iCloud für Windows.
Nachdem Sie eine Associate-Degree-iCloud-Adresse erhalten haben, ist das Hinzufügen dieses E-Mail-Kontos zu Outlook und alternativen E-Mail-Anbietern oder Mobilgeräten möglicherweise ein Kinderspiel, da iCloud Mail über normalen IMAP-Zugriff verfügt. Das Einrichten in den meisten alternativen E-Mail-Programmen und auf den meisten Geräten ist vergleichsweise einfach. In iCloud Mail fehlt jedoch der POP-Zugriff.

Überprüfung von iCloud Mail

  • Spam- und Archivordner in iCloud Mail
  • iCloud Mail wird mit einem Junk-Filter geliefert, der den Junk in der vordersten Hälfte vom Posteingang trennt. Wenn Sie Nachrichten als Spam markieren, müssen Sie sie möglicherweise in den Junk-Ordner verschieben.
  • iCloud Mail wird mit einem intelligenten Archivordner geliefert, in dem Sie Ihre E-Mails aufbewahren können, ohne über Struktur und Technik nachzudenken. Außerdem können Sie keine zusätzlichen Ordner hinzufügen, die Ihnen gefallen.
  • iCloud Mail im Web Greifen Sie mit jedem Browser auf iCloud.com zu. Ein einfacher Satz von Schaltflächen, das Ziehen und Ablegen von Nachrichten und ein praktischer Satz von Tastaturbefehlen bilden eine einfache Funktionsweise von iCloud Mail.
  • Sie können E-Mails verfassen und auf gemachte Misshandlungsinformationen antworten, Brobdingnagian-Dateianhänge senden, E-Mails als Junk markieren, sie markieren (was mit den meisten E-Mail-Programmen synchronisiert wird) und sie zusätzlich zum Archivordner in benutzerdefinierten Ordnern ablegen.

ICloud Mail bietet in jedem Ordner eine umfassende Suche, mit der Sie Nachrichten nach Absender, Betreff, Empfänger oder Inhalt sortieren können. Neue Nachrichten von den wichtigsten Absendern sind einfach zu finden, wenn Sie diese Absender-VIPs erstellen. iCloud Mail erstellt automatisch spezielle Suchanfragen, die die Nachrichten von VIPs aus dem Posteingang anzeigen. VIP-Absender synchronisieren mit OS X Mail.

Vorteile

  • iCloud Mail bietet kostenlose E-Mails an, die über IMAP und online verfügbar sind.
  • Die iCloud Mail-Netzschnittstelle auf icloud.com enthält keine Werbung.
  • Tastaturkürzel schaffen es, mit iCloud Mail online wirtschaftlich zu arbeiten.

Nachteile

  • iCloud Mail bietet keine Labels und Suchordner.
  • Sie können online in iCloud Mail nicht auf alternative E-Mail-Konten zugreifen.
  • Auf iCloud Mail kann nicht über POP zugegriffen werden

Mehr über iCloud

Ein Archivordner und eine Schaltfläche halten Ihren Posteingang sauber, ohne viel Aufwand. Filter sind auf dem Markt, um Nachrichten in Ordner zu tippen, die auf einfache Weise mechanisch unterstützt werden. Sie können iCloud Mail gemeinsam einrichten, um alle eingehenden E-Mails mechanisch weiterzuleiten.

  • Für Kausaldateien unterstützt iCloud Mail herkömmliche Anhänge von 20 MB oder bis zu 5 GB mit Mail Drop.
  • VIP-Absender synchronisieren mit OS X Mail und lassen ihre Nachrichten in speziellen Ansichten mechanisch sammeln. Das iCloud-Adressbuch wird ebenfalls synchronisiert.
  • Für Nachrichten aus mehreren Mailinglisten bietet iCloud Mail im Web eine einfache Schaltfläche zum Abbestellen.

Mit bis zu drei E-Mail-Aliasnamen können Sie alternative Identitäten und Adressen für icloud.com festlegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein